kugelstrahlen.jpg

Kugelstrahlen

 

Was ist Kugelstrahlen?

Die Kugeln bestehen aus Gusseisen, Stahlguss oder Hartguss. Das Verfahren wird in vielen Bereichen eingesetzt, in denen Material gereinigt werden muss. 

Die mit enormer Geschwindigkeit und hohem Druck auf die Fläche treffenden Kugeln verdichten das Metall. Das Metall wird dadurch fester. Der primäre Einsatz des Kugel-Strahlens ist dennoch die Reinigung. Danach kann die gereinigte Fläche weiter behandelt werden.

Kugelstrahlen von Metall

Kugelstrahlen oder Verfessigungsstrahlen, beide Namen werden im Arbeitsalltag benutzt, ist ein Prozess, der spezifisch entwickelt wurde, um die Eigenschaften der Metalle zu verbessern, die hohen wechselnden Belastungen ausgesetzt sind.

Oberflächenbehandlungsverfahren wie Schleifen, Fräsen, Biegen oder Wärmebehandlungsverfahren verursachen Zugeigenspannungen. Diese führen zu einer geringeren Lebensdauer der Metalle.

Das Kugelstrahlen verwandelt die Zugeigenspannungen in Druckeigenspannungen, welche zu einer deutlichen Erhöhung der Lebensdauer führen und die maximalen Lasteigenschaften wesentlich verbessern Bei Metallen kommen anschließend Korrosionsschutz- und Deckenbeschichtungen auf die Flächen.

was-ist-kugelstrahlen.jpg
kugelstrahlen-beton.jpg

Kugelstrahlen von Beton

Auch Fußböden von Fabrikhallen oder Parkplätzen werden kugelgestrahlt. Alte Anstriche oder Teile aus Zement und Beton werden entfernt, sodass die neue Behandlung des Bodens erfolgen kann. Nach der Bestrahlung ist der Betonboden aufgeraut. Dann ist er rutschfest oder nimmt die neue Beschichtung gut an.

Parkhaus & Garage, der klassische Fall für den Einsatz

Der klassische Fall für den Einsatz mobiler Kugelstrahl-Technologie sind Parkhäuser und Garagen. Es ist der erste Arbeitsschritt in der Untergrundvorbereitung. Das Kugelstrahlen hinterlässt einen angerauten Untergrund mit guten Haftungs-eigenschaften. So erhalten spätere Beschichtungen die richtige Basis für lange Haltbarkeit. Das Beste ist, dass, anders als bei anderen Strahlverfahren, keine Nachbehandlung notwendig ist. Der nächste Arbeitsschritt kann direkt angegangen werden. Das ist effizient!

Der Unterschied zwischen Kugelstrahlen und Sandstrahlen

Beim Kugelstrahlen wird mittels eines sich schnell drehenden Schaufelrads, das Kugelstrahlmittel gegen die zu behandelnde Oberfläche geschleudert. Wobei die Kugeln die zu bestrahlende Oberfläche nicht so sehr aufraut wie beim Sandstrahlen.

kugelstrahlen-metall.jpg